Es geht wieder los

Es ist ruhig geworden auf unserer Website, sehr ruhig. Entsetzt stellte unser Redaktionsteam fest, dass seit letzem Jahr keine Beiträge mehr eingestellt wurden. Doch woran lag das?

Hatten wir etwa spontan keine Lust mehr, die Welt mit unseren Gedanken, Betrachtungen oder Erfahrungen zu versorgen? Waren wir einfach nicht mehr in der Lage euch an all dem, was uns so passiert und was wir so erleben, teilhaben zu lassen?
Vielleicht ist unser Redaktionsteam auch einfach versumpft, verschwunden, in das Loch der eigenen Erkrankungen gefallen? Oder wurden wir gar von Ausserirdischen entführt?

Große Schritte für kleine Füße

An all dem ist ein kleines Stück Wahrheit dran. Denn im Winter 2021 sind Sonja und ich den großen Schritt in die Selbständigkeit gegangen und haben zusammen die EaN UG (haftungsbeschränkt) gegründet, um für alle unsere Ideen, Wünsche und unser Engagement einen Platz zu finden. Quasi das Dach unter dem wir uns wohlfühlen können, ohne den kalten Regen der Realität fürchten zu müssen.

Dieser Schritt hat uns viel Zeit und Kraft gekostet, weil viele Sachen zu ordnen waren. Wir mussten organisieren, lernen und ausprobieren und auch versuchen, unseren Platz in der Landschaft der Anbieter sozial-psychiatrischer Dienstleistungen (so nennt man das offiziell) zu finden.
Ehrlich gesagt, sind wir damit auch noch lange nicht fertig und es liegt noch ein langer Weg vor uns, auf den wir uns schon freuen, denn wir wandern ihn mit Bedacht, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und, vor allem, Gemeinsam.

Gemeinsam nicht nur in Form von Sonja und mir als Geschäftsführern und Teilhabern, sondern auch mit der Hilfe von Alex, unserem beständigen freien Mitarbeiter der ersten Stunde, unseren Familien, die uns unterstützen und all unseren Freunden und Helfern aus der Selbsthilfe, der Peer-Arbeit, den Verbänden und Vereinen und nicht zuletzt auch unseren Unterstützern bei den anderen Anbietern und Profis in unserem Fachbereich.

Nebenbei waren wir auch in der Gremienarbeit sehr aktiv und haben uns bei Vereinstätigkeiten stark eingebracht. Wir sind auch jetzt noch dabei, unseren Kooperationspartner, den I.d.E.E. Verein zu unterstützen, aber auch das Gremium EX-IN Landesverband NRW kann stets auf unsere Mitarbeit zählen. Auch der GPV des Kreises Viersen und seine Gremien kommen nicht zu kurz.
Heißt wir versuchen überall Präsenz zu zeigen, um die Zukunft der sozial-psychiatrischen Landschaft aktiv mitzugestalten.

Wie geht es weiter

Nach unserem jüngsten Projekt, dem Cyber-August, bei dem wir unter anderem unsere Website ein wenig renoviert und auch unsere offizielle Seite der EaN UG (haftungsbeschränkt) fertiggestellt haben, wollen wir uns jetzt auch wieder dem inhaltlichen Schwerpunkt widmen und versuchen, euch mit neuen Beiträgen, Ideen und Inspirationen zu versorgen.

Also Augen auf, bald gibt es wieder Neues von uns. Der Mausebär lugt schon neugierig aus seiner Höhle, um wieder aktiv zu schreiben und euch an seinen Gedanken teilhaben zu lassen. Es wird viel passieren, ganz Bestimmt.

Ein Kommentar

  • Bei all den Tätigkeiten die du hier auf geführt has ist es kein wunder das hier nich mehr soviel gelaufen ist.
    Wünsche euch viel erfolg für das was da noch kommen mag.

    S.G.Gandalf

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben